Willkommen zu Hause!

 

Nach einer angenehmen Nacht bei Edith und Stephan (vielen Dank, ihr zwei!) und dem Frühstück in Wien ging es für uns wieder raus aus der Stadt. Am Weg mussten wir natürlich unseren Freund und Helfer Peter in Maria Enzersdorf besuchen. Dort haben er und sein Freund Felix die “Bike Schneiderei”, eine Radwerkstatt, wo sie auch Carbon-Rennräder produzieren. Echt toll, was die da machen! 🙂 Vielen Dank für die Führung und den Kaffee, Peter und Felix!

 

mit Peter und Felix vor ihrer "Bike Schneiderei"

mit Peter und Felix vor ihrer “Bike Schneiderei”

 

Von dort ging es gemütlich nach Leobersdorf, wo wir abermals bei Andrea, Tobi und Lotti hausen durften. Wow, ist Lotti mittlerweile groß und gesprächig geworden! 🙂 Wir waren allerdings nicht die einzigen Gäste: Auch unsere Gastgeber von der Nacht davor, Edith und Stephan, waren da. Daher ging es nach dem köstlichen Raclette gleich ans Pokern – ach, war das schön, mal wieder zu spielen! Alexandra hat sich besonders gefreut, hat sie doch die erste Runde gewonnen. 😉 Es war toll mit euch! <3

 

mit Stephan und Edith, und Tobi und Andrea

mit Stephan und Edith, und Tobi und Andrea

gewonnen!

gewonnen!

Vielen Dank, Andi, Tobi und Lotti!

Vielen Dank, Andi, Tobi und Lotti!

 

Und dann war es auch schon so weit: Die allerletzte Etappe stand bevor. Das Wetter hätte herrlicher nicht sein können (naja, Rückenwind statt Gegenwind wäre noch fein gewesen) und bis nach Aspang war es auch größtenteils flach. Auf dem Weg haben wir auch tatsächlich die 13.000 km geknackt! 🙂

 

Auf in die Steiermark!

Auf in die Steiermark!

der Schneeberg im Hintergrund

der Schneeberg im Hintergrund

13.000!!!!

13.000!!!!

"Türkensturz" (ja, so heißt das halt...)

“Türkensturz” (ja, so heißt das halt…)

 

Nach der letzten Pause und einer Leberkässemmel wollten wir gerade die letzten 20 km angehen, als wir plötzlich umringt waren von anderen Radlern. Freunde aus Friedberg waren gekommen, um uns auf der letzten Etappe zu begleiten. 🙂 Nach einem Bier waren alle bereit und so kämpften wir uns den Wechsel hinauf.

 

die Radlgang

die Radlgang

endlich wieder in der Steiermark ;-)

endlich wieder in der Steiermark 😉

 

Als wir dann auf dem Hauptplatz in Friedberg einradelten, konnten wir es kaum fassen – sooooo viele Leute sind für uns gekommen, um uns zuzujubeln und mit uns zu feiern, danke dafür! 🙂 Organisiert wurde das ganze vom PFAU-Verein, der uns auch eine kleine Weltkugel mit unserer Reiseroute und “Weltumradler”-Radltrikots geschenkt haben. Vielen Dank für die großartigen Erinnerungsstücke,  liebe PFAU-Mitglieder!

 

DSC03516 Resized

so viele Menschen, nur für uns <3

so viele Menschen, nur für uns <3

tolle Radltrikots

tolle Radltrikots

unser eigener kleiner Globus von PFAU

unser eigener kleiner Globus von PFAU

1.000 Euro von der Gemeinde Friedberg!

1.000 Euro von der Gemeinde Friedberg!

IMG_9529 Resized Rad Gruppe Resized

 

Auf einen tollen Abend voller Willkommensgrüße folgte eine erholsame Nacht in gewohnter Umgebung. So gut kann man also schlafen. 😉
Am Folgetag haben wir nur noch das schöne Wetter genützt, um unsere Fahrräder ein bisschen zu reinigen, ansonsten haben wir einfach einmal die Ruhe genossen.

 

DSC06544 Resized

 

 

 



6 responses to “Willkommen zu Hause!”

  1. Claus says:

    Schön, dass Ihr wieder daheim seit!

    Lg

    KCL

  2. Gottfried says:

    freue mich mit euch,dass ihr so eine großartige Leistung vollbracht habt.ich habe jede Etappe mitverfolgt,(habe jeden tag hineingeschaut)und habe mit euch mitgelitten und natürlich auch mitgefreut.
    liebe grüße aus grafendorf

  3. Hey guys, great to see you made it all the way back, congrats! 🙂 This looks like a really great homecoming!
    I had put the sticker you gave us in Hanmer Springs on our bike, but unfortunately the rain whipped most of it off by now. We also stop with cycling for now (it is getting to cold in the south).
    Hope you enjoyed Belgium 😉 Cheers, Reinout & Leslyn

  4. Flocksi says:

    Gratulation zu eurer sehr schönen Tour.
    Danke für die Berichte, schönen Fotos und Videos.

    Genießt das Ankommen.

    Lg aus Graz,
    Florian

  5. Rolland & Lili says:

    Super
    Félicitations pour votre beau voyage.
    Vous êtes superbes.
    On vous souhaite une bonne suite Et on espère vous revoir un jour ….
    À très bientôt
    Lili et Rolland

  6. Pauline says:

    Willkommen wieder zu Hause!

    ich freue mich sehr, mit und für euch, dass eure Weltumrundung so gut geklappt hat.

    Und während ihr so die Welt umrundet hab, sind wir plötzlich vier geworden :O
    viele bussis, pauline

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *