Aller Anfang ist schwer…

Bei strahlend blauem Himmel haben wir also vorgestern unsere Reise gestartet und bereits nach drei Kilometern Fahrt gab es die erste Herausforderung: den Wechsel.

Puh, da haben wir – vor allem Alexandra – gleich mal ein bissl geschnauft! Aber alles in Allem ging es recht gut für den Anfang, daher haben wir uns in Aspang gleich mal mit Käsekrainern belohnt. 😀

Leider haben wir uns danach mit dem Thermenradweg für die verkehrstechnisch angenehmere Streckenvariante entschieden und wurden herrlich in die Irre geführt – und Alexandra fast in den Wahnsinn getrieben.
Erst nach insgesamt 89 Kilometern haben wir endlich unsere lieben Gastgeber Andrea, Tobi und die kleine Lotti in Leobersdorf erreicht, die bereits mit leckerem Raclette auf uns gewartet haben. Nochmals vielen Dank an euch für die herzliche Aufnahme! 🙂

Gestern ging es dann nach dem Frühstück und der Verabschiedung von Lotti und ihrer lustigen Oma Myriam weiter Richtung Mannswörth, abermals bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen.
Auf der Strecke hat uns teilweise unser Lieblingsradreiseberater Peter begleitet – ein weiteres großes Dankeschön an dich, Peter, dass du uns stets mit Rat und Tat zur Seite stehst!

Nach kleineren freiwilligen Umwegen und 55 Kilometern haben wir gestern unser Ziel recht früh erreicht.
In Mannswörth haben Phoivos und Magda gleich mal den Grill für uns angeworfen, während wir uns gemütlich zurücklehnen und genießen konnten.
Auch euch vielen Dank für eure Gastfreundschaft! 🙂

Mit der heutigen Strecke wollen wir Österreich hinter uns lassen – hoffentlich können wir auch den Regenwolken davon fahren…

 

Abschiedskomitee des PFAU-Vereins

Abschiedskomitee des PFAU-Vereins

Dehnungsübungen während der ersten Bergetappe

Dehnungsübungen während der ersten Bergetappe

Zufälliges Treffen mit dem Versicherungsvertreter unseres Vertrauens

Zufälliges Treffen mit dem Versicherungsvertreter unseres Vertrauens

Danke an Mark für die Beratung bei der Reiseversicherung und die finanzielle Unterstützung.
Wer einen verlässlichen Versicherungsmakler braucht, kann sich gerne an Mark wenden. 🙂

Mark 1

Brav tritt Alexandra den Berg hinauf

Brav tritt Alexandra den Berg hinauf

Juhuu, endlich Niederösterreich

Juhuu, endlich Niederösterreich

Stefan braucht eine Pause und eine Banane

Stefan braucht eine Pause und eine Banane

Unendliche Weiten in Niederösterreich

Unendliche Weiten in Niederösterreich

Begleitung von Peter ab Biedermannsdorf

Begleitung von Peter ab Biedermannsdorf

Abschied von Peter, der uns extrem viel bei den Vorbereitungen geholfen hat!

Abschied von Peter, der uns extrem viel bei den Vorbereitungen geholfen hat!

Alexandra bricht in ein Haus ein...

Alexandra bricht in ein Haus ein…

Danke an Magda und Phoivos für die österreichisch-griechische Gastfreundlichkeit.



2 responses to “Aller Anfang ist schwer…”

  1. paddy o'fiddels says:

    es ist also wirklich wahr…
    schön euch wenigstens so zu sehen u euch auf eurem abenteuer auf diese weise zu begleiten!

  2. Alexandra says:

    Oh Paddy O’Fiddles, es freut uns, auch hier von dir zu lesen! 😀 Darryl ist tatsächlich unterwegs, mit ukuleliger Armbrust ^^!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *