Déjà-vu in Regensburg

 

Da wir erst am nächsten Tag geplant hatten, in Regensburg zu sein, blieb uns noch etwas Zeit für einen kleinen Umweg. Also ging es für uns Richtung Süden nach Ingolstadt. Das Wetter war an dem Tag etwas wechselhaft, daher waren wir froh, in Ingolstadt bei Harald und Natalja einkehren zu dürfen. Da gab es dann veganes Chilli und vom Brotautomaten gebackenes Brot (arge Sache), was beides köstlich war. Nochmals danke, dass ihr uns aufgenommen habt!

 

***** Wir befinden uns im Endspurt unserer Reise! *****

Der PFAU-Verein und wir würden uns über jede weitere Spende freuen! 
Mehr Details: http://www.radschlag.at/die-gute-sache/ 

 

DSC06312 Resized DSC06313 Resized DSC06314 Resized

mit Harald und Natalja

mit Harald und Natalja

 

Weiter ging es bereits entlang der Donau, wobei wir beim Kloster Weltenburg ein Schiff nehmen mussten, das uns durch eine Schlinge brachte. In der Gegend ist es wirklich sehr schön!

DSC06336 Resized

Kloster Weltenburg

Kloster Weltenburg

kleine Pause

kleine Pause

DSC06323 Resized DSC06324 Resized

auch eine gute Zahl

auch eine gute Zahl

DSC06328 Resized

Aso, da wohnen die deutschen Kinder…

DSC06329 Resized

 

DSC06348 Resized

Mmmmh, der erste Schweinsbraten!

 

Das Wetter war mal wieder etwas wechselhaft und hin und wieder hat es auch ganz leicht genieselt. Das war jedoch nicht so schlimm, weil wir uns schon so auf unsere Freunde Stefan und Magdalena gefreut haben, bei denen wir die nächsten beiden Nächte in Regensburg verweilen durften. 🙂
Wir haben gemeinsam eine nette Radrunde rund um und durch Regensburg gemacht, toll gespeist und viel gelacht. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch, vielen Dank und bis bald! 😉

 

DSC06353 Resized

DSC06361 Resized

Ein Weisswurstfrühstück musste in Bayern einfach sein! 😉

DSC06350 Resized

Gutes Essen mit netten Leuten, besser geht es für Alexandra kaum…

DSC06363 Resized

Danke, Magda und Stefan, für die netten Tage in Regensburg!

DSC06351 Resized DSC06352 Resized DSC06355 Resized DSC06356 Resized

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *