Die letzten Tage des Sommers

 

Was gab es dieses Mal für uns in Melbourne zu tun? Leider zu viel Organisatorisches, sodass wir gar nicht mehr wirklich zum Sehenswürdigkeiten schauen gekommen sind. Aber ein letztes Mal mussten wir noch in Williamstown ins Meer springen und mit Mike und seiner Freundin durften wir großartig essen gehen.

 

DSC06042 Resized DSC06047 Resized

 

Am letzten Tag hieß es dann wieder hineinbeißen: Schnell zum Flughafenbus geradelt, Stefan musste die Fahrradboxen von einem ein Kilometer entfernten Fahrradgeschäft herüberschleppen, in der ärgsten Hitze neben den anderen Passagieren die Fahrräder zerlegen und in die Boxen quetschen, unser Gepäck und uns selbst in den Flughafenbus zwängen und dann noch fast vier Stunden am Flughafen warten…
Angeblich sollte es dort Duschen geben und wir wollten die Zeit nutzen, um uns flugtauglich zu machen. Leider gab es jedoch nur Duschen für die Herren, Alexandra musste sich irgendwie mithilfe der Waschbecken waschen. 😉

Und dann war es endlich so weit: Um 23:25 Uhr ging unser Flug los und wir machten uns vom anderen Ende der Welt wieder auf den Nachhauseweg. 🙂

 

DSC06044 Resized

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *