Wunderschön gelegenes Taupo

 

Noch am selben Tag machten wir uns auf nach Taupo, wo wir uns zur Abwechslung mal wieder einen Top 10 Campingplatz geleistet haben. Immerhin hatte der eine ziemlich tolle Poollandschaft und auch das Barbecue konnten wir endlich einmal nutzen. 🙂 Soviel sei gesagt: 1 kg Würstel sind wohl doch zuviel für zwei Personen…

Taupo ist wirklich eine nette Stadt, deren Schönheit allerdings in erster Linie von dem Lake Taupo abhängt, der sich vor der Stadt riesengroß ausbreitet. Dieser bietet ein wunderschönes Panorama, kann man doch schon von hier den Mount Togariro sehen.

Zudem gibt es mit den “Craters of the moon” gleich in der Nähe einein Park voller vulkanischer Aktivität.

 

DSC04674 Resized

Wir vermissen bereits unsere Räder, aber in ein paar Tagen dürfen wir wieder in die Pedale treten.

 

Da wir auch ein bisschen spielen wollten, haben wir kurz bei MindJunction vorbeigeschaut, um ein bisschen zu minigolfen und zu kniffeln. Außerdem durften wir beim Huka Honey Hive einen Haufen neuseeländische Honigsorten probieren, mmmmmh!
Auch die heißen Quellen, die sich mit den kalten Wellen des Flusses vermischen, durften wir nicht auslassen. Es war zwar ganz nett, aber leider wieder sehr überlaufen…

 

DSC04646 Resized

Es raucht mal wieder aus dem Boden.

DSC04652 Resized

Die Mondlandschaft macht ihrem Namen alle Ehre.

DSC04654 Resized

DSC04656 Resized

 

DSC04668 Resized

 

DSC04678 Resized

So ein Sonnenuntergang am Lake Taupo ist schon was Schönes.

DSC04684 Resized

DSC04686 Resized

Wer kennt diese Serie noch?

DSC04689 Resized

 

GOPR3107 Resized

Der große Fluss ist eiskalt, aber von der Seite strömt brennheißes Wasser dazu. Man muss nur die richtige Stelle zum Sitzen finden.

 

GOPR3112 Resized

Manche nutzen die heißen Quellen gleich als Dusche.

 

 



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *